Mai 2014

Bluthochdruck: Die schleichende Gefahr für die Gefäße

Bluthochdruck ist der Risikofaktor Nr. 1 für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall, aber unter anderem auch für Niereninsuffizienz und gehört nach wie vor zu den am weitesten verbreiteten Volkskrankheiten. Rund die Hälfte aller Todesfälle in Deutschland ist auf Folgen, die aus einem zu hohen Blutdruck resultieren, zurückzuführen. Laut Daten des Robert Koch-Instituts in Berlin liegen die Blutdruckwerte jedes zweiten Erwachsenen im Alter zwischen 35 und 64 Jahren an der Grenze zur Behandlungs­bedürftigkeit.

Weiterlesen …

2014 von MykoTroph Team